Design ist wichtig, weil es das Unsichtbare sichtbar macht.
Neunzig Prozent unserer Entscheidungen werden von der Wahrnehmung bestimmt und nicht von der Logik. Gerade in Veränderungsprozessen kann Design ein mächtiger Hebel sein, da es Klärung und Orientierung genau dort schafft, wo Worte und verbale Konzepte an ihre Grenzen stoßen. Design durchdringt die Oberfläche und unterstützt damit die Findung und Kommunikation von Authentizität und Identität. Design strebt nach Idealen und gibt diese auch dann nicht auf, wenn sie nicht gleich erreicht werden. Ohne Design keine Marke – und umgekehrt.